Der Wein ist das Ziel – Über den Badischen Weinradweg in den Schwarzwald

Tag 12 – 30. August 2021 – von Furtwangen nach Baiersbronn (81 Kilometer, 1050 Höhenmeter)

“… Das meiste geht daneben!”…… 

… Sagt Rainer F. aus H. immer, wenn es regnet….. Ich kann diesem Spruch einfach nichts positives abgewinnen. Wir sind einfach naß, total verdreckt und ausgekühlt nach zwei schlimmen Regentagen!

Es macht einfach nicht wirklich Spaß, am Morgen bei Regen und 13 Grad loszufahren. Wir ändern unseren Plan und fahren direkt nach Sankt Georgen und weiter nach Waldau, Hardt und Sulgen. Der Regen peitscht uns in Gesicht. In Rötenburg finden wir endlich ein Lokal, das heute nicht Ruhetag hat. Wegen des Regens können wir unsere Mittagspause leider nicht im freien verbringen… Ich speise eine riesige Portion Nudeln an einer Komposition aus Gemüsen, begleitet von einem Kristallweizen. Das dauert derart lange, daß der Dauerregen allmählich in Regenschauer übergeht. So erreichen wir nach ein paar Höhenmetern halbwegs trocken Freudenstadt und nach einer bequemen Fahrt durch das Murgtal Baiersbronn….. Unseren Sieg über die Elemente feiern wir beim Italiener mit Paste, Weizen und Wein…….

Furtwangen – Baiersbronn

Gesamtstrecke: 81.08 km
Maximale Höhe: 938 m
Minimale Höhe: 454 m
Gesamtanstieg: 1269 m
Durchschnittsgeschwindigkeit: 14.21 km/h
Download file: Furtwangen - Baiersbronn.gpx

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

- - absenden - -