Heimatkunde – Eine Radreise durch die Oberpfalz

Tag  7 – 27. August 2020 – von Windischeschenbach nach Nabburg (57 Kilometer,  379 Höhenmeter)

Erwachsenenbildung

Da haben mir ja mein Heimatkundelehrer und später meine Erdkundelehrerin die wichtigsten Dinge in meiner Heimat vorenthalten. Und es heißt doch immer “Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir”…. von wegen… Fazit, betrogen! Man muß sich die essentiellen Dinge des Lebens selbst aneignen. Aber dank der brautechnischen Kompetenz unseres Tourguides Volker und der heutigen Besichtigung des Kommunbrauhauses in Windischeschenbach bietet sich nun auf unserer Bildungsreise durch die Bayrische Bier Brauer-Welt die einzigartige Gelegenheit, sich das vorenthaltene Wissen auf dem vierten Bildungsweg anzueignen!

Nach unserer Unterrichtsstunde bei Lehrer Girgl (oder Schorsch, oder Georg für alle Nicht-Bayern) fahren wir weiter durch das Sauerbachtal nach Altenstadt. Bei unserer Mittagspause in Weiden würde ich gerne den heute morgen erarbeiteten Stoff mit einem Zoigl in der Praxis vertiefen. Leider gibt es hier kein Zoigl, aber mein Weizen genieße ich nun denoch  wesentlich ehrfürchtiger!

Als wir nach unserer Pause den Ort Luhe passieren, kommt etwas Wehmut auf…Letztes Jahr radelte ich in China durch Luhe!… Aber weiter geht’s nach Pfreimd. Nun sind es nur noch ein paar Kilometer bis Nabburg, unserem heutigen Etappenziel. Die schöne Stadt wirkt wie ausgestorben. Aber im Biergarten an der Stadtmauer tobt das Leben. Wir genießen ein reichhaltiges Abendessen bei einer tollen Aussicht auf das Naabtal.

Windischeschenbach – Nabburg

Gesamtstrecke: 55.47 km
Maximale Höhe: 497 m
Minimale Höhe: 316 m
Gesamtanstieg: 415 m
Durchschnittsgeschwindigkeit: 18.46 km/h
Download file: 06. Windischeschenbach - Nabburg 27.08.2020.gpx

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

- - absenden - -