Täler, Höhen, Weinlokale – Eine Radreise durch den Schwarzwald und ins Elsass

Tag  2 – 19. Juli 2020 – von Calw nach Alpirsbach (75 Kilometer,  918 Höhenmeter)

Carpe Diem

Entgegen aller Befürchtungen, der Kaufpreis eines Weines stünde im umgekehrten  Verhältnis zum Kopfumfang am nächsten Morgen, fühlen wir uns fit genug und radeln in den jungen Tag. Noch geht es gemütlich durch liebliche Täler von Calw über Nagold und an der Kinzig entlang. Dank Jaynes Radweg-Karte entgehen wir dem allmählich ansteigenden Urlaubsverkehr im Tal. Wir fahren stattdessen auf stillen Höhenwegen. Modernste Navigationstechnik führt uns in ein zum Verweilen verleitendes Hotel in Alpirsbach.

Ein Besuch im Biergarten des Städtchens zeigt, wie gut sich Badener (oder doch Schwaben?), Engländer und sogar Bayern beim Weizen vertragen. Wir aber speisen beim Italiener, hier gibt es Nudelgerichte!

Der Rest des Tages auf dem schönen Balkon im Hotel zieht den Abend mit Wein wieder mal nötigerweise in die Länge…

Calw – Alpirsbach

Gesamtstrecke: 66.04 km
Maximale Höhe: 642 m
Minimale Höhe: 272 m
Gesamtanstieg: 722 m
Durchschnittsgeschwindigkeit: 12.64 km/h
Download file: Schwarzwald - Elsass 2020 Tag 2.gpx

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

- - absenden - -